MAILING LIST reservierten bereich
Abonnieren

Language:[ TD ]    

 
Booking.com
Offerte pacchetti vacanza
Kulturelle, historische und religiöse TOUREN  >>  Back <<



Von Treviso laengs des Terraglio

Heute besichtigen wir die Villen längs einer Straße, welche die Erinnerung eines venezianischen Adels aufrecht erhält, der sich luxuriöse Ferienresidenzen auf dem Land gönnte und prachtvolle Villen längs der Straße, die vom venezianischen Festland nach Treviso führt, erbaute.

Eine Mode, die bereits im 16. Jahrhundert begann, und im 17. Jahrhundert ihren Höhenpunkt fand, als die Straße durch die Aufschüttung eines angrenzenden Kanals erweiterte wurde.

Daher der Name ``via Terraglio``. 38 Villen sind geblieben, die dieser von Bäumen gesäumten Straße ihr majestätisches und elegantes Aussehen verleiht.

Von Treviso fahren wir also Richtung Venedig. Nur einige Kilometer und schon sehen wir linker Hand, auf der Höhe der Abzweigung nach S. Trovaso, den Park der Villa Albrizzi Franchetti (17. %u2013 18. Jhd.), heute Eigentum der Provinzverwaltung von Treviso und Sitz eines Internationalen Studienzentrums. Nach einigen Kilometern erreichen wird Preganziol, wo sich Villa Goffrè, genannt La Colombina, Villa Marchesi, Villa Marcello aneinander reihen.

Kurz vor Mogliano treffen wir auf Villa Bianchi-De Kunkler aus dem 18. Jahrhundert. Ein schneller Abstecher nach rechts bringt uns nach Campocroce, wo wir den eindrucksvollen und mächtigen Industriekomplex der Filanda (ehemalige Spinnerei, Ende 19. Jhd.), der heute zu einem Handels- und Geschäftszentrum umgebaut wurde, bewundern können.

Zurück in Mogliano gehen wir zur Piazza Centrale, wo man seitlich der Pfarrkirche aus dem 18. Jahrhundert Zugang zum Kreuzgang des Benediktinerkloster (9. Jhd.) hat. Im Innern der Pfarrkirche ein Altargemälde des Palma il Vecchio.  



Direkt hinter dem Zentrum von Mogliano steht links, etwas abseits, die Villa Duodo Trevisanato aus dem 18. Jahrhundert sowie Villa Veronese, Villa Pigazzi Marchesi und Villa Gris. In der Ortschaft Marocco, rechter Hand, die Villa Morosini Gattemburg, ebenfalls 18. Jhd.

Und weitere Villen bis nach Mestre. In Marocco lohnt es sich, etwas mehr ins Ortinnere, auf der Strada Marignana, zu fahren, wo eine persönliche Ausstellung des Eisenbildhauers Toni Benetton (1910/1996) in Villa Marignana, in der der Künstler lebte, untergebracht ist - 2013 mit Werken in der Barchessa und Monumentalskulpturen im Park. 


Links
Pdf
1 Itinerario-Treviso-la-via-delle-Ville.pdf

mitglieder
Hotel Magnolia 3 Sterne Hotels / Preganziol


Cerca per distanza:
Comune:
Distanza km:
Categorie